Rolly Brings

Wenn ihr Zeit habt schaut doch mal in meine alten Gästebücher

 Archiv Gästebuch

 

 


Bitte tragt euch ein. (Felder mit * sind Pflichtfelder)
 


versteckt
als

Captcha

 

 

 

 

 

 

 

<< < 38 39 40 41 42 > >>
 
 
 

 
781 von carina
21/09/2007 20:31 — email

hallo herr brings, ich wollte ihnen nur mal sagen das sie sehr begabte söhne haben. nicht nur stephan und peter sind sehr begabt auch benjamin ist sehr gut im musik geschäft (davon verstehe ich zwar nicht viel aber ein bißchen) naja ich wünsche ihnen und ihrer familie noch sehr viel "spass und freud" bis dann

 

 
782 von josef ley
13/08/2007 09:48 — email

Hallo Herr Nachbar,

durchaus gelungene Seite. Bedankebn will ich mich auch für die doch immer gern gehörten Hörproben die im Nachbarhaus prima zu hören sind. Ich mach dann auch immer mein Fenster auf ;-)

Bitte weiter so !!!!

Liebe Grüße, Jupp (vun nevenan)

 

 
783 von bernd
17/06/2007 23:36 — email

et wor schön et wor jot am eng e bessje ze kot ich fand's wichtig gegen den braunen mob zu musizieren komme grad vom edelweisspiratenfestival und stelle fest kölle hat ganz tolle menschen
aloha ( u.a. steht das wort für respekt)
ps gegen die dummheit ist kein kraut gewachsen sagt der volksmund ich denke das kräutlein heisst information
alles liebe und gute aloha!!!!! mahalo (danke)jrüsse an dat jabi jejenfurtner
ne ahle ex schüler

 

 
784 von Werner Hoyer
06/05/2007 07:52 — email

Dr. Werner Hoyer
Mitglied des Deutschen Bundestages
Stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion
Vorsitzender des Bezirksverbandes Köln der FDP
Staatsminister a. D.

Sehr geehrter Herr Brings,

zur Verleihung des Rheinlandtalers durch den Landschaftsverband Rheinland für Ihre herausragenden Verdienste um die landschaftliche Kulturpflege gratuliere ich Ihnen recht herzlich.

Leider kann ich an der Preisverleihung aufgrund terminlicher Überschneidungen nicht persönlich teilnehmen.
Ich möchte Ihnen jedoch auf diesem Wege für den von Ihnen gezeigten Einsatz danken und gleichzeitig meine Freude darüber ausdrücken, dass dieser nun auch in Form des Rheinlandtalers gewürdigt wird.
Durch Ihre zahlreichen musikalischen und literarischen Publikationen sowie Ihr vorbildhaftes soziales Engagement haben Sie die Kölner Kulturszene über Jahre hinweg nachhaltig geprägt.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen und würdevollen Ehrentag und verbleibe

mit freundlichen, kölschen Grüßen

Ihr

Werner Hoyer

 

 
785 von Franco
25/02/2007 14:54 — email

Hallo Rolly,
das ist eine sehr schöne Homepage,
die ich bereits vielen weitermpfohlen habe.
Der einzige kleine Wehmutstropfen ist,
dass nicht wenigstens eine kleine Hörprobe
als MP3 darin zu finden ist.
So unisono die Kritik der Neugierigen ausserhalb
Kölns, die als Rückmeldung bei mir reinkam.

Solidarische Grüße

Franco

PS : Danke für dein Engagement zur Rettung
des Bürgerfunks NRW, als einer der letzten
medialen Inseln demokratischer
Mitwirkung an meinungsbildenden
Prozessen für die Bürger/innen.

 

 
786 von GSW
15/01/2007 16:28

hallo hr.brings...
ka ob sie sich noch an uns erinnern...wir hatten Sie mal als Musiklehrer an der GSW!!Sie waren ein toller Lehrer!!Zurzeit haben wir Hr.Weiss!!!

Wünsche Ihnen noch ein erfolgreiches langes Leben!!

grüße GSW

 

 
787 von Harry Rinab
15/01/2007 13:26

Mal nen gruß da lassen
schöne seite
bis dann
Harald

 

 
788 von lena
13/01/2007 23:04 — email

hey ! ich wollte mich für das jahr bedancken den ich sie als lehrer hatte ! und seit neusten hab ich auch den herrn Weiß als lehrer ... die umfragen mit ihnen waren toll ! aber leider hatte ich sie nur ein jahr ! ich wünsche ihnen ein erfolg reiches weiteres Leben und möchte ihnen dancken ! ich werde mich immer an sie erinnern ! auch wenn sie sich warscheinlich nicht an mich erinnern können ! danke einfach ...




Lena

*sing* ^^

 

 
789 von Gabriele Elisabeth Gegenfurtner
27/12/2006 13:40

Stralsund, den 27.12.2006

Lieber Rolly,
tausend Grüße aus dem kalten, aber schönen Stralsund sendet dir

Gaby

 

 
21/12/2006 10:46 — email

Lieber Herr Brings & Bänd & Gäste
seit dem 9.11.06, erreichen uns viele Rückmeldungen auf das Konzert "Januskopp-Mer vergesse net" in der Synagoge Bonn. Hier einige Zitate: "Der Eindruck der Lieder läßt mich heute noch nicht los". "Ich hätte nie gedacht, dass mich Lieder so berühren können, schon gar nicht in Kölsch". Ich hatte eine Gänsehaut als ich das Konzert hörte, so beeindruckt war ich". " In diesem Jahr, konnte ich wirklich Gedenken".
Alle Äusserungen hatten diesen oder ähnlichen Inhalt. Es war ein wirklich großes Konzert und ich bin dankbar, es gehört zu haben.
Wir hoffen Sie bald wieder zu hören.
Mit herzlichen Grüßen aus Bonn nach Köln
Gabriele Wasser

 

 
791 von Janine
12/12/2006 00:31 — email

N´Ovend Herr Brings, ich hann mich sehr üvver dä Sinther Klaus (?) bej Brings jefreut. Jit et de Text in "Denglisch" irjendwo ??? Ne lävve Jross us Herdecke! Janine Kosch

 

 
792 von Rolly Brings
24/11/2006 20:27

Hallo Herr & Frau Gerhards,

dann viel Spaß mit SONNEBRELL

wünscht Ihnen

Rolly Brings

 

 
793 von Elfi Gerhards
24/11/2006 10:35 — email

Lieber Herr Brings,
vielen lieben Dank für die CD Sonnebrill. Mein Mann hat sich riesig darüber gefreut. Er hatte regelrecht Tränen in den Augen, so hat er sich gefreut. Er konnt es gar nicht fassen, dass ich die CD bekommen habe. Ich drücke Sie ganz fest und einen ganz dicken Kuß auf die Wange. Viele liebe Grüße Elfi Gerhards

 

 
794 von Michael Meyer
01/11/2006 20:45 — email

Hallo Herr Brings , auf diesen wege wollte ich mich mal bedanken für all die tollen Jahre die ich sie als Lehrer hatte ,sie haben haben mir viel beigracht was tolleranz betifft und den umgang mit anderen Kulturen. Danke ihr Michael Meyer ehemaliger Schüler der Piusstr.

 

 
795 von katja
30/10/2006 17:40 — email

Hallo,
wir danken für das tolle Konzert - leider viiiiiiiiiel zu kurz -, dass Ihr am Samstag zum 60. Geburtstag der VVN in Düsseldorf gegeben habt. Es hat uns sehr berührt.
Liebe Grüße
Katja und Renate

 

 
796 von Elfi Gerhards
27/10/2006 10:04 — email

Hallo, ich suche ganz dringend die CD "Sonnebrill". Wo kann ich die CD noch herbekommen. Es soll ein Geschenk für meinen Mann sein, der sie mal verliehen hat und nie wieder bekommen hat. Für eine Antwort wäre ich sehr sehr dankbar. Gruß Elfi

 

 
797 von Lydia und Gaby und Max und Romy
09/10/2006 12:28 — email

Hallo Rolly,
wir genießen die Landluft, die Sonne und deine Frau. Mal sehen ob wir sie Freitag wieder zurücklassen... Lieber Gruß
Lydia

 

 
798 von Karin Altmann
29/09/2006 19:55

Hallo und guten Abend!
Zuerst habe ich meinen Augen nicht getraut: Rolly, Peter, Stephan und Benjamin mit Freunden geben gemeinsam Konzerte!
Aber dann habe ich mir gesagt: Klar, die Jungs haben ja nie ihre Wurzeln verleugnet und vergessen - trotz Kariere.
Ich freue mich riesig auf die beiden Januskopp-Konzerte in Rösberg und Bonn.

Viele Grüße

Karin

 

 
799 von Karl Euler
10/09/2006 21:48

Hallo Herr Brings,

endlich ist Ihr Terminkalender wieder voll. Ich freue mich schon auf das Gedenk-Konzert in Bonn am 9. November.
Bislang kenne ich nur die Gedenk- und Mahnkonzerte, die Sie mit Ihrer Band in Köln gegeben haben.

Viele Grüße

Karl Euler

 

 
800 von Tanja
23/07/2006 20:48 — email

Hallo,

ich war schön öfter auf dieser Seite und jetzt ist mal an der Zeit, ein paar Wörter hier zulassen.
Habe mal ein bißchen herum gestöbert und muss sagen, dass es eine sehr schöne HP ist.
Ich habe mir jetzt zum ersten mal "Mer verjesse nit" angehört (aber das 10x hintereinander), vor allem bei "Edelweißpiraten" läuft es mir jedes Mal eiskalt den Rücken runter und auch die anderen Lieder machen mich sehr nachdenklich. "David" und "Edelweißpiraten" kannte ich auch schon zumindest teilweise (als BRINGS-Fan habe ich Teile davon auf Video). Da ich mich schon immer für die Zeit des ersten Weltkrieges und was dort geschehen ist interessiert habe, wusste ich schon sehr viel darüber. Beschäftige mich viel mit dem Thema. Und ich kann nicht verstehen wie Leute heute noch von dieser Zeit schwärmen und sie sich zurückwünschen. Die haben immer noch nicht verstanden, das wir ALLE Menschen sind, egal ob schwarz oder weiß, egal welche Religion etc. Oder auch Menschen mit Behinderung (das Wort "Behinderte" meide ich) oder Homosexuelle, wir müssen alle zusammenhalten. Ich bin aber auch damit aufgewachsen (meine Tante hat eine Behinderung und mein Onkel ist schwul), deshalb ist es für mich etwas völlig normales!!
Diskriminierung und Ausländerfeindlichkeit hilft uns bestimmt nicht weiter, sondern macht alles nur noch schlimmer.

Liebe Grüße
Tanja