Rolly Brings

Wenn ihr Zeit habt schaut doch mal in meine alten Gästebücher

 Archiv Gästebuch

 

 


Bitte tragt euch ein. (Felder mit * sind Pflichtfelder)
 


versteckt
als

Captcha

 

 

 

 

 

 

 

<< < 36 37 38 39 40 > >>
 
 
 

 
761 von Rolly Brings
15/01/2006 22:22

Hallo Konrad,

den Text des Liedes "Rhingprumenade / Rheinpromenade" werde ich Michael Maye (Webmaster Schmahl) schicken - und der wird sicherlich so nett sein, den Text bei "Texte" einzubinden.
Das Lied "Wat söke uns Dräum? / Was suchen unsere Träume?" gibt es noch nicht auf Tonträger - aber wir arbeiten dran.
Ich wünsche noch viel Spaß beim Schmökern im Buch "Och dat, mi Hätz, es kölsch".
In ihm werden Sie all die Stimmungen finden, in denen ich mich in den letzten 30 Jahren befunden habe. Wie Sie schon bemerkten: Resignation war (fast) nicht dabei.

Rolly Brings

 

 
762 von Konrad Baes
15/01/2006 15:55

Hallo Rolly Brings & Bänd,

ich hoffe, dass ich nicht nerve - aber könntet Ihr den Text der "Rhingprumenad / Rheinpromenade" nicht auf der Seite "Texte" veröffentlichen?
Das Lied geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf bzw. aus dem Ohr.
Gerade habe ich in Rollys Buch "Och dat, mi Hätz, es kölsch" geschmöckert.
Der Text "Wat söke uns Dräum? / Was suchen unsere Träume?" ist ein richtiges Stück Poesie; für mich ein wenig traurig, aber anrührend.
Ich bin sicher, dass die leichte Melancholie bei Rolly aus Wissen - und nicht aus Resignation geboren ist.
Kann man diesen Titel auf Tonträger bekommen?

Den "Terminen" entnehme ich, dass Ihr beim Schülergedenktag auftreten werdet - das passt zu Eurem bisherigen, jahrlangen Wirken in der Stadt Köln.

Freundliche Grüße

Konrad Baes

 

 
763 von Rolly Brings
13/01/2006 00:35

Liebe Katja,

wir wünschen Dir viel Erfolg bei der Arbeit über die Edelweißpiraten.

Alles Gute,

Rolly Brings & Bänd

 

 
764 von Katja Grüdl
12/01/2006 21:55

Hallo zusammen!

Ich schreibe gerade an einer Arbeit über die Edelweißpiraten und bin bei meiner Rechere über das Lied der Edelweißpiraten gestoßen.
Meine Meinung zu diesen mutigen Jugendlichen wird in dem Liedtext exakt getroffen!
Ein großes Lob an Rolly Brings&Co!
Aber auch die Bücher von Fritz Theilen und Jean Jülich haben mich tief bewegt..., ich zolle ihnen und den bereits gestorbenen/ermordeten Edelweißpiraten den höchsten Respekt!
Leider wird den Edelweißpiraten immer noch nicht die Anerkennung zugeteilt, die sie verdient haben!

Man darf nie vergessen..................

Es grüßt ganz herzlich

Katja Grüdl

 

 
765 von Schmahl
09/01/2006 13:12 — email

Hallo Frau Savas
Hallo Herr Baes

Zitat: Warum gibt es auf Deiner HP keine Fotos von der Mahn- und Gedenkveranstaltung ' domols, hück & morje ...'

Antwort: dort habe ich damals Fotos gemacht. Damals habe ich mich noch nicht um die Seiten von Rolly gekümmert. Sobald ich dazu komme werde ich die Bilder Scannen und auch online setzen, versprochen.

Bei Arsch Huh war ich zwar aber ich habe nicht fotografiert... Sollte es jemanden geben der dort Fotos gemacht hat, stelle ich sie gerne ein wenn wir dafür auch die Genehmigung bekommen.

Vielen Dank für Ihre ausführlichen Gästebucheinträge.

Gruß
Michael Maye

 

 
766 von Konrad Baes
08/01/2006 16:36

Liebe Frau Savas,
ich stimme Ihnen in allen Punkten zu - aber ich vermisse auf Rolly Brings' HP Fotos vom Arsch-huh-Konzert November 1992 auf dem Chlodwigplatz in Köln, wo er mit BRINGS seinen 'David' und mit den BLÄCK FÖÖSS seine aktualisierte Version von 'Morje Morje - Yarinlarda' vortrug.
Vielleicht liest ein lieber Zeitgenosse dieses Gästebuch und stellt seine Fotos zur Verfügung - denn was Webmaster Michael Maye hier installiert, ist eine eindrucksvolle Dokumentation von Rollys Wirken - und gleichzeitig eine Kölner Kultur- und Zeitgeschichtsdokumentation.
Ich kann mir vorstellen, dass die 'Arbeiterfotografie' Fotos vom 9. November 1992 Chlodwigplatz gemacht hat, die u.a. Rolly Brings in Aktion zeigen.

Auch ich hoffe auf einen langen Atem seitens Rolly und zitiere den Klappentext seiner gesammelten Texte 1971 bis 2002 (Verlag Landpresse):
"Wer Klarheit, Geist, Vernunft, aber auch Humor, Witz und Poesie in kölschen Liedertexten sucht, dem sei dieses Buch [ein Konzert] von Rolly Brings empfohlen."
Als Nicht-Kölner bedaure ich sehr, dass Rollys "logbuch eins" so selten gelesen und gespielt wurde und wird; denn die hochdeutsche Seite von Rollys Schaffen hat es in sich!
Herzliche Grüße,
Konrad Baes

 

 
767 von Karin Savas
08/01/2006 15:12

Hallo Rolly,
bei der Durchsicht der Fotos vom Befreiungsfest auf dem Alter Markt 8. Mai 1995 sind mir ein paar Dinge aufgefallen:
a) Weder KR noch KSTA haben im Vorfeld irgend etwas über das Fest gebracht - noch eine Berichterstattung.
Bei meinen Recherchen habe ich nur einen unsäglichen Artikel im KSTA gefunden, in dem ein Herr K.H. Pütz für 'Arsch-huh' eine Beteiligung am Fest ablehnt mit der Begründung, 'Arsch-huh' sei kein 'Traditionsverein' !?
Dämlicher geht's ja nimmer.
b) Ich bin ziemlich sicher, dass Jürgen Zeltinger mit Band auf Deinem Befreiungsfest gespielt hat - finde allerdings kein Foto.
c) Dass BAP nach Pützens Gelalle nicht auftrat, war zu erwarten.
Aber warum waren LSE und BRINGS nicht dabei? Peter Brings hat einen - wunderbaren - Soloauftritt beigesteuert.
War das Rebellion gegen Pütz & Co.?
d) In Erinnerung habe ich noch die Rezitation Deines Textes 'Blut klebt am Schuh' durch Hella von Sinnen.
Da war es ganz still auf dem Alter Markt!
e) Warum gibt es auf Deiner HP keine Fotos von der Mahn- und Gedenkveranstaltung ' domols, hück & morje ...' November 1998 vor der Synagoge Roonstraße in Köln?
Wenn ich mich nicht täusche, warst Du doch der Initiator dieser Veranstaltung.
f) Warum hört man Dich nicht mehr beim 1. Mai-Fest des DGB Köln?
Geht es den Arbeitnehmern so rosig, dass der DGB auf Deine Lieder verzichten kann?
Warum muss man sich beim 1. Mai-Fest des DGB Köln in den letzten Jahren immer Gute-Laune-Karnevals-Unterhaltungsbands anhören?
Sind Liedermacher wie Du außer Kurs?
Wer plant und organisiert eigentlich diese letzten 1. Mai-Feste des DGB Köln - unter anderem mit meinen Beitragsgeldern?!
Lieber Rolly,
ich kenne Dich jetzt bereits über 25 Jahre - auch wenn Du nicht weißt, wer ich bin.
Für mich hast Du in Köln eine einmalige Erinnerungs- und Mahnkultur geschaffen, angefangen in der Friedensbewegung, als Dein Lied 'Morje Morje' so etwas wie die Kölner Friedens- und Antirassismus-Hymne wurde; Dein 'David' hat eine Gedenktradition zur Reichspogromnacht 1938 begründet; Deine Ballade von den 'Edelweißpiraten' hat sicherlich viel dazu beigetragen, dass im vergangenen Jahr die ermordeten und die noch lebenden Edelweißpiraten endlich anerkannt bzw. geehrt wurden.
Wenn auch seltsamerweise heute, da die Zeiten immer kälter und härter werden, die kölsche Musikszene fast ausnahmslos auf Unterhaltung macht, sind es Deine Lieder, die nach wie vor Klartext sprechen - und immer aktueller werden.
Ich wünsche Dir, Deiner Familie, Deinen Freunden und Kollegen noch einen langen Atem.
Karin Savas

 

 
768 von Astrid
03/01/2006 20:07

Eine Rubrik mit alten Bildern zu eröffnen ist ja eine tolle Idee! *dickes Lob* Das ist aber noch ausbaufähig, oder? :)

Kommentar Admin:
Ja Astrid, wir werden sehen was wir machen können.... :-)

 

 
769 von Schmahl
03/01/2006 00:11 — email

Gute Vorsätze??

Ja wieder etwas aktiver Bilder zu bearbeiten :-))

Liebe Grüße und alles Gute für 2006

Schmahl

 

 
770 von Rolly Brings
02/01/2006 20:14

WÜNSCHE ZUM NEUEN JAHR *

Herr, setze dem Überfluss Grenzen
und lass die Grenzen überflüssig werden.
Lasse die Leute kein falsches Geld machen
und auch Geld keine falschen Leute.
Nimm den Ehefrauen das letzte Wort
und erinnere die Ehemänner an ihr erstes.
Schenke uns und unseren Freunden mehr Wahrheit
und der Wahrheit mehr Freunde.
Bessere solche Beamte, Geschäfts- und Arbeitsleute,
die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind,
und lasse die, die rechtschaffen sind,
auch Recht schaffen.
Gib den Regierenden ein besseres Deutsch
und - den Deutschen eine bessere Regierung.
Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen.
Aber nicht sofort!

Neujahrsgruß im Jahre 1883
des Pfarrers von Sankt Lamberti Münster

* ... diesen Wünschen schließe ich mich freudig an -

Rolly Brings

 

 
771 von Konrad Baes
21/12/2005 16:39

Hallo Herr Brings,

seit ihrem Konzert im "Klüngelpütz" geht mir das letzte Lied nicht mehr aus dem Kopf.
Es wurde als "Rhingprumenad / Rheinpromenade" hochdeutsch rezitiert und dann kölsch von Ihnen gesungen.
Ist das Lied von Ihnen - oder ist es ein traditionelles Volkslied?
Dem Text nach stammt es ja wohl eher aus Ihrer Feder - aber die Melodie und die Art, wie es dargebracht wurde, ließen mich sofort mitsummen - und, ich gestehe es - mitschunkeln; so, als ob ich es schon lange kennen würde.
Gibt es diesen Titel schon auf Tonträger?

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie, der Bänd, den Freunden und Kollegen besinnliche, erholsame Tage und alles Gute im neuen Jahr.

Ihr Konrad Baes

 

 
772 von Sylvia
16/12/2005 19:26 — email

Hallo Herr Brings,

ja werde ich ausrichten, sie werden sich bestimmt darüber freuen. Meiner Familie geht es gut, sie haben nur vor Weihnachten sehr viel zu tun.
Lieben Gruß Sylvia

 

 
773 von Rolly Brings
15/12/2005 15:57

Hallo Sylvia,
schön, dass Du einen Gruß ins Gästebuch geschrieben hast.
Ich freue mich, dass es Dir gut geht - und Deiner Familie auch.
Du fragst, wie es mir geht: Ich schreibe und lese viel - und mache natürlich intensiv mit meiner Band Musik.
Grüße die Klasse 8.3 von mir und bestelle die besten Wünsche für Weihnachten und den Jahrewechsel.

Bis bald,

Rolly Brings

 

 
774 von Sylvia
14/12/2005 18:56 — email

Hallo Herr Brings,

wie gehts es ihnen? Mir geht es gut! ich bin eine frühere Schülerin von ihnen, sie haben uns Music Unterricht in der Klasse 7.3 (jetzt 8.3) gegeben. Ich hoffe es geht ihnen gut. Ihre Sylvia

 

 
775 von Rolly Brings
14/12/2005 09:52

Hallo Melina,
bestelle Deiner Mutter bitte die besten Genesungswünsche von mir - und grüße auch Deine Klasse.
Alles Gute,

Rolly Brings

 

 
776 von Melina
13/12/2005 14:48 — email

Hallo Herr Brings mir geht es gut aber meiner mutter nicht sie hatte fast einen Herz infakt aber es geht ihr schon wieder besser sie liegt im krankenhaus ! ich bestelle unserer Klasse schöne Grüße ! Melina =o)

 

 
777 von Heinz Kempfer
10/12/2005 11:16

Guten Morgen Herr Brings.
Schon lange hatte ich mir vorgenommen, Ihnen zur Arbeitsgemeinschaft Kultur "fifty-fifty" zu gratulieren.
Ich bin immer wieder überrascht, wie vielfältig und abwechslungsreich die einzelnen Veranstaltungen der letzten Jahre waren.
Ihre "fifty-fifty"-Veranstaltungen sind ein wahrer Glücksfall für unsere Region.
Auch das gestrige Schauspiel der Szene 93 fand ich witzig und unterhaltsam - wenn es auch nicht meine Generation war, die da auf der Bühne agierte.
Ich denke, ich gehöre eher zu denen, die dem Tobi die nicht erwünschten Ratschläge gaben.
Nun habe ich Sie gestern zwar gesehen, aber nicht angesprochen.
Soviel ich weiß, sind Sie ja aus dem aktiven Schuldienst ausgeschieden - und machen trotzdem weiter Ihre Kulturarbeit.
Das finde ich außergewöhnlich und toll.
Ich wünsche Ihnen und Ihren KollegInnen noch einen langen Atem und viele gute Veranstaltungen in den kommenden Jahren.

Mit freundlichen Grüßen, Ihr

Heinz Kempfer

 

 
778 von Rolly Brings
08/12/2005 18:39

Hallo Melina,

zuerst einmal herzlichen Dank für Deinen Eintrag und die Grüße.
Ich habe versucht, Dir eine E-Mail (montym@t-online.de) zu senden - aber das hat nicht geklappt.
Deshalb schreibe ich nun hier in mein Gästebuch in der Hoffnung, dass Du meine Antwort lesen wirst.
Wie geht es Dir und der Familie?
Ich hoffe, Ihr seid alle gesund.
Grüße bitte die Klasse 8.3 von mir - und, wenn Ihr wollt - könnt Ihr mich morgen, Freitag den 9. Dezember 2005 abends um 19:00 Uhr im Forum Eurer Gesamtschule treffen.
Die Theatergruppe SZENE 93 gastiert dort und gibt die Komödie MONO - kann ich nur empfehlen!
Vielleicht rafft Ihr Euch auf und besucht - mit Euren Eltern - dieses Theaterstück. Es lohnt sich!

Ich grüße Euch freundlich,

Rolly Brings

(laaaangsaaam ....)

 

 
779 von Melina
08/12/2005 17:46 — email

hallo herr brings ich bin eine frühere schülerin von ihnen :melina mantwill ! ich soll ihnen alles liebe aus der 7.3 (jetzt 8.3) wünschen .wir hoffen das sie uns mal besuche !liebe grüße melina

 

 
780 von bernd kratz
04/12/2005 16:28

hallo,
haben gerade ein wenig in deiner hp rumgestöbert.
sehr informativ.
den böll-termin haben wir leider verpasst.
schade.
wir hoffen, dass wir die wiederholung erleben werden.
ist eine neue veröffentlichung (cd / buch) geplant?

deine voreifeler